Gasleitung undicht

Eins der bisherigen „Highlights“ waren 8 Novembertage ohne Heizung und Warmwasser: Die Gasag hatte bei einer Kontrolle festgestellt, dass es im Haus einen Druckabfall in der Gasleitung gibt – sprich, dass die Leitung undicht ist. Somit wurde das ganze Haus vom Gasnetz getrennt. Es dauerte 8 Tage, bis wir wieder heizen konnten. Warum dies so lange dauerte wurde nicht wirklich kommuniziert. Über drei Ecken hört man, dass es angeblich an fehlenden Ersatzteilen lag. Bei mir in der Wohnung war es bis zu 12 Grad kalt. Mieter mit Babys mussten bei Freunden unter kommen. Bis zum heutigen Tag ist die Gasversorgung nicht wieder komplett hergestellt. Da die meisten Mieter einen Gasherd haben, können viele seit drei Wochen keine warmen Mahlzeiten zubereiten. Seitens der Hausverwaltung gibt es keinerlei brauchbare Informationen, wann und wie dem Mangel Abhilfe geschaffen wird. Telefonisch ist die Firma City Home Immobilien Verwaltungs GmbH kaum zu erreichen und auf Briefe und Emails wird nicht geantwortet. Auch die ersten Eigentümer, die bereits eingezogen sind merken nun langsam, mit wem sie es sich eingelassen haben.

2 Gedanken zu „Gasleitung undicht

  1. „Auch die ersten Eigentümer, die bereits eingezogen sind merken nun langsam, mit wem sie es sich eingelassen haben.“ Das selbe bei uns, man flucht hier laut und ausdauernd. ;)

  2. Die Oldenburger 42/43 wieder hier: Seit letzten Dienstag ist auch unser Gas weg, auch marode, die Gasag hat dicht gemacht. in diesem Fall hier nur das Kochgas. Es gibt eine neue Hausverwaltung, die stellt sich genauso doof, trotz Anruf mehrerer Mieter heißt es „Ach, wir wussten nicht, das Mieter noch Gasherde haben!“ Na sowas ….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s